Schön, das hat geklappt!

 

Den Link zum Download-Bereich habe ich dir jetzt per Email gesendet.

Schau gleich in dein Postfach.

Alles Liebe

Deine Bianca

Die Stärkenreporterin

 

Falls etwas nicht klappt, dann schreibe mir! KONTAKT

Beiträge die Andere gern gelesen haben…

Die ersten 100 Tage als Führungskraft: Mach nicht den Trump!

Hurra ich bin Chef! …und jetzt? Die ersten 100 Tage als Führungskraft sind eine echte Herausforderung. Soll ich gleich in die Vollen gehen und zeigen, was ich als Führungskraft so auf dem Kasten habe? Oder schaue ich mich erstmal um und lerne alles kennen? Wie kann ich Vertrauen schaffen, die Mitarbeiter gewinnen und was hat das mit kongruentem Verhalten und nicht mit Trump zu tun? Spannende Fragen, auf die Claudia Weiler – meine Interviewpartnerin in dieser Podcast-Folge – ganz klare Antworten und viele Tipps hatte.

weiter lesen
Die ersten 100 Tage als Führungskraft - Mach nicht den Trump! | Interview mit Claudia Weiler | Zeig was in dir steckt! Podcast | Bianca Grünert | Die Stärkenreporterin

Die tägliche „Ich-bin-stolz-Portion“

Was wirst du heute tun, worauf du am Abend stolz bist?
Oft treffe ich Menschen, die ihre alltäglichen DO`s klein reden. „Ist doch nichts besonders.“ „Ich mache nur meinen Job.“ Warum können wir uns nur selten auf die Schulter klopfen? Dabei nährt sich unser Selbstbewusstsein von unseren alltäglichen Highlights. Wir müssen dabei nicht vor der ganzen Welt prahlen und uns brüsten. Allein durch unsere Körpersprache stahlen wir Stolz aus und wirken viel souveräner.
Also: Gib deinem Selbstbewusstsein täglich etwas Futter mit dem „Ich-bin-stolz-Gefühl“.

weiter lesen
Die tägliche Ich bin stolz Portion

Wie du deine Vielseitigkeit selbstbewusst im Vorstellungsgespräch kommunizieren kannst

Vielseitig interessierte und begabte Menschen haben meist keinen geradlinigen Lebenslauf. Viele wechseln oft den Job. Die 1001 Interessen, Tätigkeiten und Ausbildungen von Scannerpersönlichkeiten müssen im Vorstellungsgespräch aber selbstbewusst und auf den Punkt kommuniziert werden. Doch viele fragen sich immer wieder, was sie erzählen sollen – und was nicht.
Diese Folge gibt vielseitigen Menschen Tipps, wie sie klar und entsprechend der Jobanforderungen über sich reden, ohne sich zu verstecken – aber auch, ohne den neuen Chef gleich mit ihren Begabungen zu überrollen.

weiter lesen
Wie du deine Vielseitigkeit selbstbewusst im Vorstellungsgespräch kommunizieren kannst

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte

Der Blickkontakt ist eines der wirksamsten nonverbalen Signale. Was ein Blick jeweils bedeutet, ist ganz unterschiedlich und hängt von der Intensität und Dauer ab. Wer, wen, wie lange und wie oft anschaut, hinterlässt eine ganz unterschiedliche Wirkung. Schauen wir also mal etwas genauer hin.

weiter lesen
Blickkontakt: Ein Blick sagt mehr als tausend Worte

Die Schatzkarte fürs Selbstbewusstsein

Es gibt diese Tage, an denen einfach nichts gelingen will. Dann geraten wir schnell in eine negative Gedankenspirale. Das, was andere an uns schätzen oder was wir gut können, fällt uns nicht ein. Der Scheinwerfer ist auf den miesen Tag gerichtet. Das Selbstbewusstsein ist im Keller. Für eine Schatzsuche da unten fehlt das Licht und Energie.
Warum also für solche Tage nicht eine Schatzkarte parat haben?
…und wenn dann wieder einer dieser Tage kommt, brauchen Sie erst gar nicht im Gedanken-Keller kramen. Werfen Sie einen Blick auf Ihre Schatzkarte und stärken Sie so Ihre Stärken. Tanken Sie eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein.

weiter lesen
Schatzkarte fürs Selbstbewusstsein

Podcast Zeig was in dir steckt!

Der Zeig was in dir steckt! Podcast ist für alle, die entdecken wollen, was in ihnen steckt und die selbstbewusst auftreten möchten.
Du erfährst, wie du deine Stärken entdeckst und dich im besten Licht präsentierst, damit andere von dir und deinen Ideen begeistert sind.
Jeden zweiten Dienstag gibt es hier eine neue Folge: (Klick auf das Bild!)

Du willst keine neue Folge verpassen? …dann abonniere den Podcast in einer App!

itunes  (Und wenn dir der Podcast gefällt, dann gib mir doch gleich eine 5-Sterne-Bewertung auf itunes)