Alle Jahre wieder kommt… eine Rede auf der Weihnachtsfeier. Doch mal ehrlich, kennst du Ansprachen, die ein Highlight dieses Festes waren? Meist kommen sie steif daher und dauern ewig. Sie werden staubtrocken vorgetragen, während alle schon zum Büffet schielen. Es geht auch anders! …und sollte es auch.

Die Rede auf der Weihnachtsfeier ist die Gelegenheit kurz auf das Jahr zu blicken und die Highlights hervorzuheben. Flott vorgetragen, gespickt mit Humor und Persönlichem kannst du daraus eine glänzende Kür machen.

Du bekommst hier Tipps, wie du mit deiner Ansprache den Nerv deiner Kollegen triffst und danach ein entspanntes Fest startet.

Die Rede auf der Weihnachtsfeier: Wie du aus einer steifen Pflicht eine glänzende Kür machst.

 

Beginne deine Rede auf der Weihnachtsfeier emotional und spannend

 „Liebe Mitarbeiterinnen und liebe Mitarbeiter! Schön, dass Sie so zahlreich erschienen sind…“ Oh NO! Gähn! Ganz ehrlich, das geht nicht!!!

Sprich die Belegschaft nicht mit „Mitarbeiter“ an. So stellst du dich eine Stufe über sie. Weihnachtszeit ist die Zeit des Zusammenseins – auf Augenhöhe. Nenne sie doch „Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen“.

Und warum sollen die Kollegen nicht zahlreich erscheinen. Das klingt so, als ob du sie nicht erwartet hast (vielleicht wenn das Betriebsklima nicht stimmt, könnte es sein). Und schließlich gibt es ja auch etwas zu Essen.

Am besten du lässt diese Floskeln ganz und gar weg. Steige stattdessen anders und emotionaler ein. Wecke Interesse, statt minutenlange Begrüßungsfloskeln herunter zu beten. Erzähle zum Beispiel etwas Persönliches oder eine Begebenheit/ Highlight aus dem vergangenen Jahr. Starte mit einem Zitat oder einem Gedicht. Andere Ideen für Einstiege findest du auch hier: Wie du schon am Anfang deiner Rede alle vom Hocker reißt. 

 

 

Mit welcher Botschaft verabschiedest du das Jahr?

Hast du eine Botschaft? Wenn ja, klasse. Wenn nicht, dann überlege dir die Kernaussage deiner Ansprache. Was ist der eine Satz, den alle mit in die Weihnachtstage nehmen sollen? Deine Botschaft sollte positiv formuliert sein und alle ansprechen. WIR-Botschaften a la „Wir schaffen das!“ eignen sich gut. Denke bei der Formulierung an Schlagzeilen aus Zeitungen.

Deine Botschaft kannst du gern auch drei oder viermal wiederholen. Sie kann dir auch als Bindeglied zwischen den einzelnen Abschnitten deiner Rede dienen.

Im Artikel Warum du als Redner eine Botschaft brauchst bekommst du Tipps, wie du deine Botschaft findest.

 

 

Dekoriere die Weihnachtsfeier mit Geschichten

Sammle in deiner Vorbereitung (Au ja, eine Rede auf der Weihnachtsfeier will gut vorbereitet sein!) positiven Begebenheiten und Anekdoten aus dem letzten Jahr. Frage einfach auch Kollegen, an was sie sich erinnern.

Vielleicht ist Kollege X beim Fahrradausflug seines Teams ins Wasser gefallen. Alle haben ihn aus der Strömung gezogen und waren selber pitschnass. Oder Kollegin Y hat den Geburtstag eines Kunden verwechselt und ihm statt zum 50. zum 40. gratuliert. Oder vielleicht bist du einmal abends richtig spät erst nach Hause gegangen. Dabei hast du gesehen, dass in der Abteilung Z noch Licht brennt, voll Betrieb ist und es nach Pizza riecht. …

Das können Begebenheiten sein, die lustig waren oder Momente, wo deutlich wurde, wie wichtig Zusammengehörigkeit und Teamgeist waren. Stärke damit das WIR-Gefühl in deiner Rede auf der Weihnachtsfeier.

Geschichten, die „das Leben schreibt“ sind die besten. Erzähle davon in deiner Rede. Und mit erzählen meine ich, dass du nicht die Daten und Fakten runter leierst, sondern sie so erzählst, wie am Wochenende deinen Freunden. Eine Weihnachtsfeier ist genau solch ein geselliger Moment. 

 

 

Was waren die Highlights und wem gilt der Dank?

Benenne die Highlights des Jahres – mit Ross und Reiter. Achtung jedoch: Eine Weihnachtsfeier ist kein Meeting. Eine Rede auf der Weihnachtsfeier ist keine Businesspräsentation – sondern ist eine Festrede.

Hebe die Erfolge und Herausforderungen des Jahres hervor und bedanke dich genau bei denen, die das möglich gemacht haben und die besonders geackert haben. Zeige Dankbarkeit aus vollem Herzen. Hey, es ist Weihnachten und da darfst du auch ruhig einen emotionalen Zuckerguss drüber gießen.

 

Eine Weihnachtsfeier ist kein Meeting. Eine Rede auf der Weihnachtsfeier ist keine Businesspräsentation. Klick um zu Tweeten

 

Lass es menscheln!

Schon indem du Anekdoten aus dem vergangenen Jahr aufgreifst, bekommt deine Rede eine persönliche Note. Erzähle auch etwas von dir und rede wie du bist. Ok, du bist vielleicht Chef, aber auch (und auf der Weihnachtsfeier in erster Linie) ein Mensch.

Was hat dir Bauchschmerzen bereitet? Oder worüber hast du dich am meisten gefreut? Erzähle davon. Lass deine Mannschaft kurz hinter deine Kulissen blicken.

 

 

Die Rede muss kurz sein!

Weißt du, wie lange die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin ist? Nicht länger als 10 bis 15 Minuten. Und das ist auch dein Zeitlimit. Je kürzer, desto besser. Auch eine Kür im Eiskunstlauf ist nicht länger als 10 Minuten. Deine Redezeit hat nichts mit deinem Status zu tun.

Die Menschen auf der Weihnachtsfeier wollen essen und quatschen. Meistens duftet schon das Büffet. Nimm ihnen nicht diese wertvolle Zeit und lass ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen durch stundenlanges Gelaber.

Ob du im Zeitlimit bleibst, findest du natürlich nur heraus, wenn du die Ansprache vorbereitest und diese auch laut sprichst.

 

 

Am Ende der Kür…

…machst du es ebenfalls kurz und festlich. Gib kurz (!) einen Ausblick auf das kommende Jahr. Sende genau jetzt nochmal viele WIR-Botschaften: „Gemeinsam werden wir im nächsten Jahr…“ „Zusammen widmen wir uns…“ o.ä.

Doch Achtung auch hier: Die Rede ist nicht die Zeit die Kollegen auf die Zukunft einzuschwören. Es ist keine Motivationsrede oder Tschakka-Im nächsten Jahr brechen wir Rekorde-Rede, sondern eine Festrede!

Beende deine Ansprache mit deiner Botschaft. Wünsche allen schöne Weihnachtstage, gute Erholung und noch einen schönen Abend. Eröffne das Büffet. …und Punkt.

Und das war deine Rede auf dieser Weihnachtsfeier.

 

 

…und wenn du bei der Vorbereitung noch Ideen und Tipps brauchst, dann hole dir hier mein kostenloses Ebook: Das wird dein Auftritt! Wie du besser präsentierst und selbstbewusst auftrittst oder schreibe mir für einen Beratungstermin (30 min kostenlos).

 

Alles Liebe

Deine Bianca

Die Stärkenreporterin

 

 

Foto von picjumbo.com von Pexels 

Bianca Grünert

Bianca Grünert

Die Stärkenreporterin

Ich arbeite mit Menschen, die vor Menschen sprechen wollen oder müssen - sei es in Meetings oder Seminaren, bei Bewerbungen oder Prüfungen bis hin zu Vorträgen auf größeren Veranstaltungen.

Mein Job ist es, sie für die entscheidenden Momente auf der Bühne stark zu machen, damit sie selbstbewusst und souverän Menschen für ihre Ideen, Produkte oder Meinungen gewinnen.

Mein Motto: Von innen leuchten. Nach außen strahlen.
Bianca Grünert