Fehlt das Selbstvertrauen, geht man in der Regel jeder Herausforderung aus dem Weg. In der eigenen Komfortzone ist es doch so angenehm und sicher. Da weiss man, woran man ist… Doch bringt uns das weiter? Macht uns das glücklich? Und vor allem: Stärkt das unser Selbstvertrauen? Nein! Erst eine Aufgabe, die Herausforderungen in sich hat, die uns auf ein unbekanntes Terrain führt oder die wir ängstlich betrachten, stärkt uns innerlich. Doch wenn wir den Schritt aus unserer Komfortzone wagen, dann kann unser Selbstvertrauen wachsen.

 

Ich trau mich nicht. Ich mach es trotzdem. …weil in der Komfortzone kein Selbstvertrauen wächst

 

Unsicher? Das ist OK!

Suche dir bewusst herausfordernde Situationen – sei es im Alltag oder Beruf. Beginne mit kleinen Herausforderungen in einer dir bekannten Umgebung. Es muss wirklich nicht gleich ein Vortrag beim Aufsichtsrat sein. Vielleicht backst du mal einen neuen Kuchen oder fährst eine Strecke ohne Navi oder du organisierst ein kleines Fest oder verwickelst dir Unbekannte in ein Gespräch oder… Suche dir etwas, was dir unbekannt ist. Etwas, was du gern tun möchtest, aber bisher zu viel Respekt davor hattest. Gefunden? Schön!

Denkst du jetzt: Puhhh, das packe ich nicht? Wie wäre es, wenn du dir selbst Mut machst. Sage dir innerlich so etwas wie „Ich traue mich nicht. Ich mache es trotzdem.“ „Auch wenn ich Angst habe, probiere ich trotzdem was Neues.“

Der Vorteil solcher inneren Mantras liegt zum einen darin, dass du deine Angst und Unsicherheit akzeptiert – sie dir erlaubst. Und zum anderen motivierst du dich gleichzeitig zum Handeln.

 

 

Safety first

Du traust dich trotzdem nicht? Dann bau dir gedankliche Sicherheitsstützen. Was würde im schlimmsten Fall passieren? Und dann… Was würdest du dann tun? Frage dich, was passieren könnte? Und überlege dir dazu eine Lösung.

Als Beispiel: Ich fahre ohne Navi.

  1. Ich könnte mich verfahren. …dann halte ich rechts an und frage nach dem Weg oder schaue auf die Karte oder im Navi.
  2. Ich könnte zu spät kommen. …dann fahre ich früher los oder rufe von unterwegs an.

Nimm alle deine Ängste und Befürchtungen und baue dir gedankliche Sicherheitsstützen. Ich bin mir sicher, du findest für alles eine Lösung.

 

 

5, 4, 3, 2, 1 los… Raus aus der Komfortzone

Bianca Grünert | Trainingslager | Selbstbewusst wirken. Erfolgreich präsentieren.

Jetzt komm ins Tun! Gibt dir den Startschuss und dann leg los. Überlege nicht lange, sonst kommst du vielleicht ins Grübeln. Wenn ja, dann gehe nochmal einen Schritt zurück. Aber dann… Leg los!

Übrigens: „Das habe ich noch nie gemacht.“ Die Ausrede gilt nicht. Was hast du schon alles gemacht, was dir vorher unbekannt war? Schaue nur mal auf deine letzten Tage. Da gab es sicher vieles, was du noch nie gemacht hast.

Wenn dein Vorhaben nun nicht gelingt, dann sieh positiv auf deine Erfahrungen. Irgendetwas ist sicher gut gewesen. Und probiere es nochmal. Wenn es dann wieder nicht klappt, dann verändere etwas an deinem Vorgehen oder mach etwas anderes.

 

Jede überwundene Herausforderung gibt dir ein Erfolgserlebnis. Jedes Verlassen deiner Komfortzone wird dich motivieren und lässt dich an Selbstvertrauen gewinnen.

Also: Du traust dich nicht? Mach es trotzdem! (Erst recht!)

 

 

Bianca Grünert

Bianca Grünert

Die Stärkenreporterin

Ich arbeite mit Menschen, die vor Menschen sprechen wollen oder müssen - sei es in Meetings oder Seminaren, bei Bewerbungen oder Prüfungen bis hin zu Vorträgen auf größeren Veranstaltungen.

Mein Job ist es, sie für die entscheidenden Momente auf der Bühne stark zu machen, damit sie selbstbewusst und souverän Menschen für ihre Ideen, Produkte oder Meinungen gewinnen.

Mein Motto: Von innen leuchten. Nach außen strahlen.
Bianca Grünert